Montag, 25 of September of 2017

Erektile Dysfunktion

Web Labor2Einer der Schwerpunkte des Andrologie-Centrum-München ist die Abklärung und Behandlung von Potenzstörungen (=erektile Dysfunktion oder Impotenz). Die Ursachen hierfür können vielfältig sein. Ursächlich können sowohl organische als auch psychische Faktoren sein. Die Aufgabe des Andrologen besteht darin, zunächst bei einem ausführlichen Gespräch (Sexualanamnese) die mögliche Ursache zu erforschen und dann individuell auf den einzelnen Patienten abgestimmt die Therapie einzuleiten.

Therapie: Hierzu stehen heute viele Möglichkeiten, wie verschiedene als Tabletten einzunehmende Medikamente (z. B. die PDE5-Inhibitoren), aber auch Salben oder Kapseln für die Einbringung in die Harnröhre (MUSE) oder Injektionen in die Schwellkörper (SKAT) sowie andere Hilfsmittel (z. B. Vakuumerektionshilfe) zur Verfügung. Als letztes Mittel kommt auch die Einbringung eines Schwellkörperimplantates (“Penisprothese”) in Frage.

Die Andrologen des Andrologie-Centrum-München verfügen über langjährige Erfahrungen bei der  Behandlung von Potenzstörungen und haben bereits sehr vielen betroffenen Männern geholfen. Sie verfügen über das nötige Einfühlungsvermögen, um auf jeden einzelnen Patienten eingehen zu können. Denn viele Männer scheuen sich, über das  sie sehr belastende Problem mit anderen Menschen zu sprechen, finden aber in unserer andrologischen Spezialsprechstunde immer einen kompetenten und einfühlsamen Ansprechpartner, der ihnen bei der Lösung ihres Problems zur Seite steht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Männerarzt Androloge Andrologie Mann Männer